Ton aufnehmen mit dem Smartphone

Der Ton beim Smartphone Video kann gut oder schlecht sein. Es kommt auf mehrere Faktoren an. 1. Wie lang ist der Video Take? 2. Wie laut ist die Umgebung? 3. Welches externe Smartphone Mikrophon ist empfehlenswert?

  1. Wie lang ist der Video Take? Wir haben festgestellt, dass bei langen Interviews mit dem Smartphone ein Ton-Versatz um mehrere Felder bis zu Sekunden entsteht. Das äussert sich darin, dass die Mundbewegung nicht mehr synchron zum Wortlaut läuft. Das Bild wirkt schief, der Interviewte unsympathisch. Dem entgegen wirken kann man, indem die Aufnahme nach wenigen Antworten unterbrochen wird, und danach das Interview in einem neuen Clip fortgesetzt wird. Die kurzen Textpassagen werden in der Regel synchron zwischen Mundbewegung und Audioton aufgezeichnet.
  2. Wie laut ist die Umgebung? Ist die Umgebung sehr laut, sind Interviews und Gespräche schwer zu verstehen. Das interne Mikrofon des Smartphones hat keine Richtcharakteristik, sondern versucht im Gegenteil alles mitzukriegen. Zu viel für unsere Ohren. Schreit der Interviewte dann ins Mikrophon, kommt es zu Verzerrungen. So eine Tonverzerrung kann in der Bearbeitung nicht repariert werden.
  3. Welches externe Smartphone Mikrophon ist empfehlenswert? Gute Erfahrungen haben wir mit dem Ansteckmikrofon Smart Lav Plus gemacht. Selbst in einer Umgebung, in der laute Musik gespielt wird, ist ein Textbeitrag klar und deutlich verständlich ohne zu verzerren. Das hat unser Testeinsatz ergeben.

Weitere Blog Beiträge zum Filmen mit dem Smartphone von Sibylle Trost gibt´s bei www.insights.berlin

 

Leave a Reply

Your feedback is valuable for us. Your email will not be published.

Please Wait...